Sie haben Fragen?

Im folgenden finden Sie eine Auflistung der am häufigsten an uns gestellten Fragen.

Wie viel Beschäftigung braucht ein Aussie?

… ein Thema worüber oft heftig diskutiert wird.

  • Ein Aussie ist ein Hund, der braucht viel Auslauf.

  • Umso weniger ich anfangs mit dem Hund mache, desto weniger fordert er letztendlich  auch.

  • Wir haben einen großen Garten.

Ganz wichtig zu erwähnen ist: “Der Australian Shepherd ist ein Arbeitshund …”

Der Australian Shepherd liebt die Bewegung und gemeinsame Beschäftigung mit seinem Besitzer. Spaziergänge sind da nur die tägliche Basis. Wichtig ist eine Balance aus  eine körperlicher als auch geistiger Auslastung zu schaffen.

Viele Hundehalter machen mit ihren Welpen oft und schon viel zu früh oder genau das Gegenteil. Man steckt die Erwartungen an den Welpen oder Junghund oft sehr hoch. Jeder Hund braucht Zeit eine gewisse geistige Reife bis er bestimmte Aufgaben sicher erfüllen kann. Wir sprechen hier vor allem die Pupertätsphasen an. Mit einem erwachsenen Hund kann man letztendlich durchaus Hundesport betreiben, je nach Lust und Laune und nach Veranlagung des Hundes.

Show oder Arbeitslinie?

über die letzten Jahre wurde der Aussie leider stark slektiert, so dass sich über die Jahre die Begriffe Show und Arbeitslinie gefestigt haben. Und auch hier sind wie wieder beim Rassestandard.

Der Australian Shepherd ist in erster Linie ein Arbeitshund

Aussies wurden nach ihren äußerlichen Merkmalen selektiert. Mehr Fell, mehr knochenstärke, kürzere Beine etc. Dabei wurden aber wichtige Dinge außer Acht gelassen, wie etwa der Hüteinstinkt. Viele Hunde die man heuet als Show Hude sieht haben mit dem ursprünlichen Typ Aussie fast nichts mehr zu tun.  Allerdings kann man an manchen Aussies dies auch nicht nur rein an Äußerlichkeiten festmachen. Das Zuverlässigste Merkmal ist das Pedigree des Hundes, sowie die Kenntnis der Linien .

Wie teuer ist ein Aussie?

Ein Australian Shepherd Welpe mit Papieren vom seriösen Züchter kostet im Schnitt zwischen 1500,- Euro und 2000,- Euro.

Wir finden dass Preise die an die 3000 € gehen Wucherpreise sind. Da mag der Hund noch so tolles Papier haben aus einer Champion Verpaarung stammen etc. wir sprechen hier immer noch von einem Welpen. Ebenso Dumpingpreise.

Papiere ja oder nein?

aber wir brauchen doch keine Papiere und wollen einen Hund vom Hobby Züchter

ganz KLAR – JA

… diese Seite befindet sich noch in Arbeit

Blue merle und blaue Augen?

… diese Seite befindet sich noch in Arbeit

Rüde oder Hündin ?

Die charakterlichen Unterschiede der Hunde machen sich eher weniger im Geschlecht als vielmehr in der Persönlichkeit des einzelnen Hundes bemerkbar.

Noch weitere Fragen?

Sie können uns gerne, jederzeit unter “Kontakt” eine Nachricht hinterlassen oder anrufen. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Kontaktieren sie uns

English English German German