Über uns

Über uns

Wir leben in Redwitz a.d. Rodach, einem kleinen Dorf mit ca. 3500 Einwohnern im schönen Oberfranken/Bayern. Wir wohnen dort in einem Fachwerkhaus in 3. Generation mit großem Grundstück, wo sich unsere Hunde frei bewegen dürfen.Umgeben von Wald, Flüssen, Wiesen und Feldern, sowie einem großem Biotop, dass uns und unseren Hunden wunderschöne Wanderungen und Spaziergänge ermöglicht.

Wie wir zum Aussie kamen:

Kennen gelernt haben wir den Aussie durch den Reitsport. Damals war es ein black tri Rüde mit dem Namen “Djuke”, der uns absolut faszinierte.  Die Intelligenz, Ausdauer und Gelehrigkeit dieses Hundes war fantastisch und schnell stand fest, so ein Hund soll es irgendwann mal werden. Als wir nach einigen Jahren unseren alten Hund (ein Pudel-Dackel-Spitz-Mischling) mit fast 17 Jahren gehen lassen mussten stand die Entscheidung schnell fest. Ohne Hund geht es nicht.

Ein Australian-Shepherd

Wir machten uns auf die Suche nach dem richtigen Züchter. Das war 2007 noch gar nicht so einfach, denn es gab zu dieser Zeit gerade einmal um die 15 aktive Züchter in ganz Bayern. 2008 zog unser erste Aussie bei uns ein, unsere Shila (Jura-Aussies Black Shila). Wie sollte es anders sein eine black tri Hündin. Shila war der Hund, der uns sehr viel lehrte, denn sie war anfangs nicht ganz einfach. Sie war eine Hündin mit einem wahnsinnigen Selbstbewusstsein. Zwar super souverän, jedoch hatte sie ordentlich Trieb und auch Schutztrieb. Im Grunde war sie aber genau so, wie wir uns einen Aussie vorgestellt hatten. Nach anfänglich 2 anstrengenden Jahren, war Shila ein absoluter verlässlicher Hund in allen Lebenslagen.

Zuchtziel:

Seit 2008 gehören Aussies zu unserer Familie und seit 2013 züchten wir diese tolle Rasse.

Unser Ziel ist es den Australian Shepherd so zu erhalten wie er einst gezüchtet wurde, als vielseitigen Allrounder. Wir schätzen die alten Linien und die ursprünglichen Zuchtgedanken. Dabei ist es uns wichtig, den Aussie mit all seinen rassetypischen Eigenschaften zu erhalten.

Ein Hütehund mit Instinkt, Arbeitsfreude und der nötigen Motivation für den Hundesport.  Wesensstärke und ein guter, stabiler Charakter sind ebenso extrem wichtig, damit unsere Hunde auch im Alltag verlässliche Begleiter sind.

Unsere Hunde leben als vollwertige Familienmitglieder mit uns im Haus.

2-3 x die Woche arbeiten wir mit unseren Hunden am Hundeplatz (Unterordnung und Rally-Obedience), tricksen und leben ansonsten einen ganz normalen Alltag. Dazu zählen tägliche Spaziergänge und ein Leben im Familienverbund.

Zu unserem Garten haben wir noch ein ca. 2500 qm großes Grundstück gepachtet auf dem wir 10 Laufenten halten und die Hunde regelmäßig hüten und toben können.

Obwohl wir keine Hüteleistungszucht sind, versuchen wir dennoch unsere Hunde rassespezifisch zu fördern und fordern. Unsere Hunde dürfen auch regelmäßig am Vieh arbeiten. So oft es uns möglich ist fahren wir  zum Hütetraining an Schafen. Unser Berufsleben lässt dies leider nicht so oft zu, wie wir gerne möchten, dennoch versuchen wir es, so oft es geht zu integrieren. Unser großer Traum ist es irgendwann selbst eine kleine Herde an Schafen zu halten.

Da der Australian Shepherd für uns mehr als nur ein schönes Beiwerk ist, liegt unser Augenmerk nicht auf seiner Fellfarbe oder den blauen Augen.

English English German German